0

Zinsentwicklung für Baukredite 2011 / 2012 – Was erwartet Bauherren?

Posted September 26th, 2011 in Hauskauf-Finanzierung and tagged , , , by admin
Zinsentwicklung für Baukredite 2011 und 2012Flickr.com / Jay Thompson

Zinsentwicklung für Baukredite 2011 und 2012

Im September 2011 mit Spannung erwartet, hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre vierteljährliche Mitteilung zur Leitzinsentwicklung bis zum Jahr 2012 mitgeteilt. Sowohl über die Senkung als auch den Anstieg der Zinsen spekulierten Finanzexperten und zukünftige Bauherren. Insbesondere für den Immobilienbereich ist die Frage nach der Leitzinsentwicklung wichtig, da diese die Zinsen für Bau- und Immobilienkredite stark beeinflusst.

Die Leitzinsen bleiben konstant

Laut Mitteilung der EZB bleiben die Zinsen bis ins Jahr 2012 konstant. Viele Banken nutzen diese Situation um die Zinsen für ihre Baufinanzierungen weiter zu senken. Waren Ende des Sommers 2011 noch viele Immobilien- und Finanzexperten von einem kurzfristigen Anstieg der Bauzinsen überzeugt, so zeigt sich momentan eine für Bauherren positive, stagnierende Entwicklung. Ein Umstand, der für kurz- und mittelfristige Bau-, Kauf- und Sanierungsvorhaben unbedingt genutzt werden sollte. Denn aufgrund der guten Konjunkturzahlen 2011 und der erhöhten Inflationsrate ist eine Leitzinserhöhung laut Expertenmeinung dennoch nur eine Frage der Zeit. Doch für das letzte Quartal 2011 ist für zukünftige Immobilienbesitzer und Bauherren hinsichtlich der Zinslage eine Entspannung in Sicht.

Die Bauzinsen sinken

[ad#Immobilienfinanzierung300x250]

Trotz konstanter Leitzinsen zeichnet sich in der Immobilienfinanzierung eine für zukünftige Immobilienkreditnehmer positive Zinsentwicklung ab. Die Bauzinsen sinken. So bewegen sich die Zinsen bei einer Sollzinsbindung von 5 Jahren derzeit bei vielen Baukreditanbietern bei weniger als drei Prozent. Längere Zinsbindungsfristen zeigen sich ebenfalls, hingegen aller Zukunftsprognosen, günstig.

Bei all diesen Angeboten ist es jedoch für angehende Bauherren und Immobilienbesitzer wichtig, die Konditionen genauestens zu prüfen. So bieten einige kleinere Banken sogar Zinssenkungen von nahezu 0,5 Prozent, jedoch bei völligem Verzicht auf das Sondertilgungsrecht. Inwieweit dies lohnenswert ist, sollte jeder Kreditnehmer selbst abwägen und berechnen.

Ein Vergleich der Angebote für Baukredite hinsichtlich ihrer Zinsen ist dabei sehr hilfreich. Darüber hinaus sollten angehende Baukreditnehmer stets bei Angeboten in ihrem Sinne nachverhandeln. Ebenfalls sollte vor Finanzierungsabschluss nach geeigneten staatlichen Fördermitteln recherchiert werden. Diese sind beispielsweise bei der deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhältlich.

Fazit: Die Zinsentwicklung 2011/2012 unbedingt nutzen

Hingegen der Erwartungen von Experten führt die Leitzinsentwicklung der Europäischen Zentralbank im letzten Quartal 2011 zu einer Entspannung und sogar Senkung des Zinsniveaus im Immobilienbereich. Diese Chance sollten Menschen mit Bau- und Immobilienvorhaben im Jahr 2012/2013 unbedingt wahrnehmen, da ein langfristiger Anstieg der Leitzinsen laut derzeitigen Studien nicht aufzuhalten sein wird.

Leave a Reply