0

Ratgeber: Tipps für Rentner beim Hauskauf

Posted November 9th, 2011 in Hauskauf-Finanzierung and tagged , , by admin

Daytrippers © by Photocapy

Der Hauskauf mit der damit verbundenen Finanzierung hat generell schon einige Risiken. Noch riskanter ist ein Hauskauf mit fortschreitendem Alter. Gewisse Risiken ergeben sich für Banken genau so wie für den Rentner, der sich das Haus kaufen möchte. Daher sollen hier Risiken und Tipps zum Hauskauf als Rentner gegeben werden. Dieser Artikel ist eine Erweiterung unseres Beitrags „Hauskauf als Rentner (Risiken und Möglichkeiten)“.

Risiken beim Hauskauf

Manche Menschen im fortgeschrittenen Alter finden erst sehr spät ihren Lebenspartner. Erst dann kommt bei ihnen der Wunsch auf, den Lebensabend im eigenen Haus zu verbringen. Vielleicht haben die Rentner ja auch schon ihre Traumimmobilie gefunden, aber keine Bank, die ein Darlehen finanziert. Auf Grund des Alters bedeutet es natürlich für die Banken ein Risiko, bei dem schon hohen Lebensalter der Rentner einen Kredit auszuzahlen, da mit Pflegefällen und vorzeitigem Tod zu rechnen ist. Dennoch bleibt das Thema Hauskauf für Rentner kein Tabuthema. Es gibt einige Tipps für Rentner, die einen Hauskauf auch im fortgeschrittenen Lebensalter möglich machen.

Tipps für Rentner, die den Hauskauf planen

Als allererstes sollte die älteren Menschen ihre Finanzen überprüfen. Ist genug Eigenkapital vorhanden und muss somit von der Bank nur ein Restkredit finanziert werden, ist die Chance sehr groß, sich auch im fortgeschrittenen Alter ein Haus kaufen zu können. In welchem Alter man sich auch immer ein Haus kaufen möchte – wichtig ist die Überprüfung, wie viel Geld man jeden Monat zur Rückzahlung des Kredits zur Verfügung hat.

[ad#Immobilienfinanzierung_468x60]

Die Ausgaben und Einnahmen sollten also genau überprüft werden. Meistens haben die älteren Menschen eine konstante Rente zur Verfügung. Arbeitslosigkeit und Berufsunfähigkeit können sie nun nicht mehr betreffen. Das minimiert das Risiko enorm. Ein wichtiger Tipp ist, dass sich die älteren Menschen mit ihren Kindern und Enkel zusammensetzen sollten und mit ihnen über den Hauskauf sprechen sollten. Die nächste Generation sind die potentiellen Erben und sollten auch mit in das Vorhaben eingeweiht werden. Vielleicht können sie ja später, falls noch nicht der ganze Kredit abgezahlt ist, das Haus weiter finanzieren. Die Kinder könnten das Haus auch irgendwann einmal übernehmen. Wenn die Kinder oder Enkel dies bei der Bank mit angeben, sollte der Hauskauf kein Traum bleiben müssen.

Wie ist deine Meinung zum Hauskauf als Rentner? Sollten Rentner die Chance wahrnehmen ein eigenes Haus zu erwerben?

Leave a Reply