1

Hauskauf ohne Eigenkapital – Ohne Geld Haus kaufen – geht das?

Posted Dezember 6th, 2010 in Hauskauf-Finanzierung and tagged , , by admin

Hauskauf ohne Eigenkapital - Ohne Geld Haus kaufen

Kann man ein Haus ohne Eigenkapital kaufen?

Hauskauf ohne Eigenkapital – das ist eine Sache, die zwar von Banken nicht empfohlen wird, die aber durchaus machbar ist. Früher war das Thema „Ohne Geld Haus kaufen“ schon schwieriger.

Aber in Zeiten niedriger privater Eigenkapitalquoten, sprich weniger Ersparten, ist auch der Hauskauf ohne Eigenkapital üblicher geworden. Will man ohne Geld ein Haus kaufen, spricht man von einer 100-Prozent-Finanzierung.

110-Prozent-Finanzierung – Ohne Eigenkapital Haus kaufen

Da auch beim Hauskauf ohne Eigenkapital Nebenkosten für den Notar, den Makler und die Grunderwerbssteuer anfallen, und die Kosten daher den Kaufpreis übersteigen, spricht man von einer 110-Prozent-Finanzierung, wenn diese Kosten auch aus dem Bankdarlehen bezahlt werden sollen. Die Nebenkosten machen meist 10 Prozent des Kaufpreises aus.

Stellen Sie online einen Antrag zur Immobilienfinanzierung bei Bon-Kredit. Das ist für Sie kostenlos und ermöglicht Ihnen den Kauf eines Hauses auch ohne eigenes Kapital.

Hat der Käufer eine gute Bonität, das heißt eine positive Schufa-Auskunft ohne geplatzte Kredite oder zu viele Finanzierungen, etwa mit Konsumkrediten für Möbel, Auto oder Elektronik, wird die Bank auch eine solche Finanzierung gewähren. Da die Bank aber damit ein gewisses Risiko eingeht, wird beim Hauskauf ohne Eigenkapital der Zinssatz entsprechend höher ausfallen, die Bank lässt sich das Risiko bezahlen.

Hauskauf mit Eigenkapital ist besser

Daher ist es immer besser, etwas Eigenkapital anzusparen, damit man wenigstens die Bauerwerbskosten selber tragen kann. Das ist in heutigen Zeiten vielleicht schwieriger als früher, empfiehlt sich aber auch im Hinsicht auf das Risiko, dass man als Hauskäufer eingeht. Denn wenn man die Raten nicht mehr bezahlen kann, kommt man in Schwierigkeiten.

[ad#Immobilienfinanzierung300x250]

Wenn man eine feste Arbeitsstelle, etwa ein unbefristetes Arbeits- oder ein Beamtenverhältnis hat, sollte aber dabei nichts schiefgehen. Auch bei einigen Filialbanken ist die Finanzierung ohne Eigenkapital möglich. Grund dafür ist, dass diese es anbieten, da ihnen sonst die Kredit-Kunden weglaufen.

Reicht mein Einkommen?

Kleine Faustregel: Sparen Sie doch einmal jeden Monat die Differenz, die sich zwischen ihrer momentanen Miete und einer etwaigen Rate (Ratenrechner benutzen!) ergibt. Haben Sie immer noch genügend Geld pro Monat zur Verfügung, sollte es klappen, auch wenn Sie nichts auf der hohen Kante haben.

Beachtet man dieses Dinge, kann man sagen „Ohne Geld Haus kaufen?“ Geht, auch wenn von vielen das Eigenkapital als wichtigster Baustein für einen Hauskauf gehandelt wird!

[Bildquelle: aboutpixel.de – Miniaturwelten I von cw-design]

One Response so far.

  1. Simon sagt:

    Es kommt halt auch immer auf die zu finanzierende Summe an. Man kann es leider gar nicht pauschalisieren, also bei einem Durchschnittshaus von z.B. 200000 EUR würde ich es nicht raten, wobei derzeit die Zinsen ja noch rel. niedrig sind. Bei den günstigen Häusern ist das „Unvorhersehbare und Sonstige“ leider oft unkalkulierbar.

Leave a Reply