Finanzierungsplan

Hauskauf Finanzierung

Bild: Hauskauf Finanzierung am Besten immer mit Finanzierungsplan

Finanzierungsplan aufstellen

Beim Hauskauf ist es wichtig einen detaillierten Finanzierungsplan auszuarbeiten. Vor dem Kauf von einem Haus ist der Finanzierungsplan das wichtigste Mittel um eine Finanzierbarkeit überprüfen zu können. Anhand des Finanzierungsplan kann man dann die Summen festmachen, welche man zur monatlichen Tilgung bereitstellen kann, bzw. wie hoch das Darlehen sein kann um eine planmäßige Tilgung gewähre zu können.

Eine Hauskauf Finanzierung kann mit mehreren Methoden erfolgen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit eine Eigenkapitalfinanzierung durchzuführen. Die Eigenkapitalfinanzierung ist jedoch eine sehr seltene Finanzierungsform, weil vielen Personen ganz einfach das notwendige Kapital fehlt. In der Regel kommt für eine Hauskauf Finanzierung nur eine Fremdfinanzierung in Frage. Die Fremdfinanzierung erfolgt beim Hauskauf in der Regel mit einem Kredit. Die Hauskauf Finanzierung mit einem Kredit gilt in der Regel als sehr günstig.

Darlehen zur Finanzierung

Der Kredit wird in der Regel über einen langfristigen Zeitraum aufgenommen, sprich mindestens sechs Jahre, was vor allem auf die hohe Summe bei dem Darlehen zurückzuführen ist. Das Darlehen muss in nicht wenigen Fällen über 20-25 Jahre getilgt werden. Bei einem so langen Darlehenszeitraum bieten viele Banken gesonderte Konditionen an bzw. bieten einen Kredit zum Hauskauf zu sehr niedrigen Zinsen an, um einen Kunden dauerhaft an die Bank binden zu können. Da die Darlehensbeträge in der Praxis sehr hoch sind, können auch sehr geringe Zinsunterschiede einen wesentlichen Unterschied in der zurückzuführenden Zahllast hervorrufen. Aus diesem Grund sollte man immer einen Vergleich zwischen mehreren Angeboten vornehmen.

Hauskauf Finanzierung

Ein Vergleich von Krediten für den Hauskauf, sprich Immobilienkredit, kann man ganz einfach mit dem Internet vornehmen. Der Vergleich kann hier mit einem Kreditrechner erfolgen. Der Kreditrechner ist die beste Vergleichsmöglichkeit, weil hier die individuellen Verhältnisse berücksichtigt werden, was bei den Nominalzinsangaben der Banken nicht der Fall ist. In den Rechner muss man in der Regel nur wenige Eckdaten, so zum Beispiel die gewünschte Kreditsumme, sowie auch das monatliche Einkommen eingeben. Auch zu der Dauer der Tilgung muss man in der Regel Angaben machen.